Institut
für
unschädliche,umfassende,unfassbare,unbeschwerte,unbeschreibliche,unwirtschaftliche,umwerfende,unerwartete,unkonventionelle,unkonventionelle,unvergleichliche,unkomplizierte,urige,unwiderstehliche,umweltbewusste,unverbrauchte,unverbesserliche,ungezogene,unterhaltsame,unerschütterliche,ultrageschmeidige,unnachahmliche,unglaubliche,ungewöhnliche,urbane
Baukunst
EN | DE
KONTAKT
ÜBER UNS
PROJEKTE

_I Sanierung/Umbau: WEBERWÜRSCHINGER
2008 - 2012 I_
¯I Rehau, Oberfranken
Foto: Stefan Meyer I¯
Einblick in die REHAU Welt. Mit der Sanierung ihres Firmenhauptquartiers - dem Projekt

LITHIUM

zeigt sich die REHAU AG ihren Gäst*innen und Mitarbeiter*innen als weltoffenes und zukunftsorientiertes Unternehmen.
_I
I_
¯I Lageplan
Plan: WEBERWÜRSCHINGER I¯

LITHIUM


Sanierung des Erdgeschosses des zentralen Hauptgebäudes der REHAU AG + Co

Ort: Otto-Hahn-Straße 2, 95111 Rehau

Jahr: 2008 – 2012

Projekt: WEBERWÜRSCHINGER Architekten

Bauleute: REHAU AG + Co
_I
I_
¯I Blick in den Besprechungsraum
Foto: Stefan Meyer I¯
Mit über 15.000 Mitarbeiter*innen weltweit gehört der Polymerspezialist REHAU AG zu einem der größten Arbeitgeber der Region Oberfranken. Das

zentrale Hauptgebäude

des Konzerns, das Rheniumhaus, entstand 1967/68 als eines der ersten Großraumbüros. Als zentrale Anlaufstelle aller Mitarbeiter*innen und Gäste der REHAU AG wurde das Erdgeschoss komplett erneuert.
_I
I_
¯I Vorplatz vor dem Umbau
Foto: WEBERWÜRSCHINGER I¯
Der

Vorplatz vor dem Umbau.

Eine große leere Fläche heißt die vielen Besucher*innen wenig einladend willkommen.
_I
I_
¯I Empfangsbereich vor dem Umbau
Foto: WEBERWÜRSCHINGER I¯
Im Inneren war durch vielerlei Einbauten aus verschiedenen Jahrzehnten und mehrere Nutzungsänderungen

keine klare Struktur

mehr erkennbar.
_I
I_
¯I Der neue Vorplatz
Foto: Stefan Meyer I¯
Das 1968 fertiggestellte Bürogebäude wurde einer

kompletten Sanierung

unterzogen. In den vorangegangenen Jahren waren bereits die oberen beiden Stockwerke generalsaniert und die dortigen Büroräume neu gestaltet worden.
_I
I_
¯I Das Gartenzimmer
Foto: Stefan Meyer I¯
Auch die Außenanlagen wurden runderneuert und bieten neben hohen Aufenthaltsqualitäten nun auch temporäre

Arbeits- möglichkeiten im Freien.

_I
I_
¯I Der Open Space
Foto: Stefan Meyer I¯
Zwei komplementäre Bereiche spiegeln die Anforderungen des Nutzers/der Nutzerin ab: Der

Open Space

ist als offene Begegnungsstätte gedacht. Bei der Gestaltung wurde größter Wert auf Außenbezug, Offenheit und Vielseitigkeit gelegt. Der stufenlose Übergang von innen nach außen zeigt sich nicht nur im material- und höhengleichen Übergang des Bodens sondern auch in den Decken, die an die Farbigkeit der Außenfassaden angelehnt wurden.
_I
I_
¯I Die Espressobar
Foto: Stefan Meyer I¯
Die großzügige

Espresso- bar

ist ein zentraler Treffpunkt für Mitarbeiter*innen wie Gäste gleichermaßen.
_I
I_
¯I Die Lounge
Foto: Stefan Meyer I¯
In der gemütlichen

Lounge

wird das Warten zum Genuss.
_I
I_
¯I Offener Besprecher
Foto: Stefan Meyer I¯
Im Open Space integriert sind frei einsehbare

offene Besprechungsbereiche.

_I
I_
¯I Blick Richtung Enclosed Space
Foto: Stefan Meyer I¯
Der Open Space legt sich um den

Enclosed Space

herum, der zurückgezogenere Funktionen wie Schulungs- und Besprechungsräume, Zimmer für Videokonferenzen und private Rückzugsbereiche in sich vereint.
_I
I_
¯I Im Enclosed Space
Foto: Stefan Meyer I¯
Die Gestaltung des Enclosed Space wurde bewusst farblich vom Open Space abgesetzt und in warmen Gelb- und Grüntönen gehalten um eine

angenehme Arbeits- und Besprechungsatmosphäre

zu kreieren.
_I
I_
¯I Besprechungsraum
Foto: Stefan Meyer I¯

Hochmoderne Schulungs- und Besprechungsräume

lassen weder bei der Mitarbeiter*innenschulung noch bei Besprechungen Wünsche offen.
_I
I_
¯I Die Aula
Foto: Stefan Meyer I¯
In der

großen Aula

stehen 100 Sitzplätze für interne wie externe Veranstaltungen zur Verfügung.
_I
I_
¯I Das Cockpit
Foto: Stefan Meyer I¯
Das abgeschottete

Cockpit

wird für kurzzeitiges ungestörtes Arbeiten rege genutzt.
_I
I_
¯I Der Empfang
Foto: Stefan Meyer I¯
Das zentrale Drehkreuz aller Funktionen: Am

Empfang

treffen sich Open Space und Enclosed Space.
_I
I_
¯I Der Technikraum
Foto: Stefan Meyer I¯
Hochmoderne Technik aus dem eigenen Haus: Da wird der Technikraum zum

Showroom für das innovative Energiekonzept.

_I
I_
¯I Grundriss Erdgeschoss
Plan: WEBERWÜRSCHINGER I¯

Grundriss Erdgeschoss