Institut
für
unnachahmliche,unerwartete,ungewöhnliche,unkonventionelle,ungezogene,unbeschreibliche,unterhaltsame,unverbesserliche,unglaubliche,unkomplizierte,ultrageschmeidige,unerschütterliche,umfassende,unverbrauchte,umwerfende,unkonventionelle,umweltbewusste,urbane,unschädliche,unbeschwerte,urige,unwirtschaftliche,unfassbare,unvergleichliche,unwiderstehliche
Baukunst
EN | DE
KONTAKT
ÜBER UNS
PROJEKTE

_I
I_
¯I Lageplan
Plan: IFUB* I¯

Wohnung F


Sanierung einer Altbauwohnung

Ort: 80363 München

Jahr: 2022-2023

Team IFUB*: Cäcilia Halbgewachs, Bernhard Kurz

Bauleute: privat

Handwerker*innen: Manfred Huber Restauration, HW Gebäudetechnik UG, DieLaA GmbH, Möbelwerkstätte Hanslmaier GmbH & Co.KG, Fliesen Schwarzmeier
_I
I_
¯I Küche und Esszimmer
Foto: Sorin Morar I¯
Viele Familien in großen Städten teilen das gleiche Problem. Die Wohnung hat ein Zimmer zu wenig, aber ein Umzug ist zu teuer. Wenn dann auch noch der Denkmalschutz größere Lösungen verhindert, müssen pragmatische Lösungen gefunden werden. Die Küche ist bei fast allen Familien der Mittelpunkt des Lebens. Hier wird gegessen und getrunken, gelacht und geweint, gefeiert und gestritten. Wenn dieser Raum gut funktioniert, so ist auch die Basis für ein gutes Zusammenleben gelegt. Besonders wichtig wird dieser Aspekt wenn ein separates Wohnzimmer aufgrund der Anzahl der Zimmer nicht möglich ist. Auch bei der

Wohnung F

wurde diesem Raum besondere Aufmerksamkeit zuteil. Aufgrund der Unmöglichkeit größerer baulicher Veränderungen in dem denkmalgeschützten Haus wurde innerhalb der Parameter so gut wie alles optimiert. Ebenso wurde das Bad auf die familiären Verhältnisse angepasst. Um dennoch allen Kindern ein Kinderzimmer zu ermöglichen, ist das größte Zimmer nun Schlafzimmer der Eltern und Wohnzimmer zugleich.
_I
I_
¯I Küche vor Umbau
Foto: IFUB* I¯
Die Küche

vor dem Umbau.

_I
I_
¯I Küche
Foto: Sorin Morar I¯
Zentrum der Wohnung ist die

neue Küche.

An baulichen Veränderungen war lediglich die Entfernung der Reste einer alten Zwischenwand möglich, wodurch jedoch der Einbau der neuen Küche in dieser Form erst möglich wurde. Zur Optimierung des Stauraums wurde jede Ecke und die volle Höhe ausgenutzt. Der um die Ecke gezogene Hochschrank nutzt den vorhandenen Versprung und schafft eine klare Linie.
_I
I_
¯I Kücheinsel
FOTO: Sorin Morar I¯

Die Kücheninsel

mit direktem Bezug zum Balkon und integriertem Herd ist das neue Herzstück. Von beiden Seiten bedienbar schafft sie außerdem eine große Menge an Stauraum und zoniert den Raum in Koch- und Essbereich.
_I
I_
¯I Fußboden Küche
Foto: Sorin Morar I¯

Das Fischgrätparkett

aus Kiefer wurde unter vielen Lagen anderer Böden entdeckt. An Stellen wo früher Wände oder der Holzofen stand, wurde dieses mit neuem Material ergänzt, was sich nun wunderbar am Boden abzeichnet. Ansonsten reichte es, das Parkett abzuschleifen und mit Hartöl einzulassen.
_I
I_
¯I Wandheizung
Foto: IFUB* I¯
Die Außenwände der Küche wurden mit einer neuen

Wandheizung

versehen - so konnte der Heizkörper eliminiert und mehr Platz geschaffen werden.
_I
I_
¯I KÜCHENWAND
FOTO: Sorin Morar I¯
Die Küche wurde mit

Lehmputz

neu verputzt. Dieser transportiert die Wärme der Wandheizung ideal und moderiert dabei auch die Raumluftfeuchte und eliminiert Gerüche. Der seidige Glanz ist dem Können der Handwerker und dem fertig angemischten Lehm-Oberputz zu verdanken.
_I
I_
¯I Material Küche
Foto: Sorin Morar I¯
Für die Einbaumöbel wurden nicht Äpfel mit Birnen, sondern

geölte Eiche mit grünem Granit

kombiniert.
_I
I_
¯I Küche Detail
Foto: Sorin Morar I¯
Die Fronten aus Eiche wurden mit

Griffmuldenleisten

gestaltet, die sich handwerklich sauber gefügt, als klare Linie durch alle Einbaumöbel ziehen.
_I
I_
¯I Detail Küche
Foto: Sorin Morar I¯
Auch

das Innere der Küche

ist aus Massivholz gefertigt. Innenliegende Schubladen schaffen maximale Flexibilität und nutzen die Unterschränke perfekt aus. Kleine aber feine Details wie die integrierten Steckdosen machen das Design rund.
_I
I_
¯I Bad vor Umbau
Foto: IFUB* I¯
Das Bad

vor dem Umbau.

_I
I_
¯I Das Duschbad
Foto: Sorin Morar I¯

Das Duschbad

wurde mit einem Einbauwaschtisch aus Eiche und Granit im Stil der Küche neu gestaltet.
_I
I_
¯I das Duschbad
FOTO: Sorin Morar I¯
Anstatt einer Wand trennt ein

Badmöbel

die Dusche vom Rest des Raumes. Jeder Zentimeter wurde hier genutzt. Außerdem kann man nun bequem zur gleichen Zeit duschen und Zähne putzen.
_I
I_
¯I Das Duschbad
Foto: Sorin Morar I¯
Auch Therme und Waschmaschine mussten im Bad Platz finden. Diese wurden übereinander positioniert.

Platzoptimiert

an jeder Stelle!
_I
I_
¯I Grundriss vor dem Umbau
Plan: IFUB* I¯

Grundriss vor dem Umbau

_I
I_
¯I Grundriss nach dem Umbau
Plan: IFUB* I¯

Grundriss nach dem Umbau