Institut
für
ungewöhnliche,unbeschwerte,unnachahmliche,unkonventionelle,unbeschreibliche,ultrageschmeidige,unerschütterliche,unerwartete,urige,unverbesserliche,umwerfende,umfassende,unwiderstehliche,unkomplizierte,unwirtschaftliche,umweltbewusste,unkonventionelle,unfassbare,unglaubliche,unterhaltsame,unvergleichliche,ungezogene,unverbrauchte,urbane
Baukunst
EN | DE
CONTACT
ABOUT US
PROJECTS

Die Postwachstumsstadt

Vision einer anderen Stadt*Ökonomie
I can’t get no satisfaction – immer höher, schneller, weiter? Die Stadtplanung als Abbild unserer Gesellschaft hat das menschliche Maß aus den Augen verloren. Angesichts des Klimawandels, wachsender sozialer Krisen und Ressourcenverknappung brauchen wir andere Visionen und Strategien – denn das Konzept Stadt, wie wir es kennen, funktioniert nicht mehr. Einen Ansatz bildet hier die Postwachstumsökonomie. Gemeinsam wollen wir mit euch in eine viel versprechende Zukunft schauen. Im Rahmen eines Impulsvortrags wird die Postwachstumsökonomie als Konzept erläutert und im anschließenden Workshop gemeinsam Ideen und Lösungen erarbeitet.

_I
I_
¯I

Den Workshop leiten wird

Sarah Deuling

Sarah ist seit April 2022 für das IFUB* tätig. Sarahs Begeisterung gilt neben der Postwachstumsökomomie die sie bei Prof. Niko Paech kennenlernen durfte, dem nachhaltigem und ökologischem Bauen, der Bauwende und Frauen* in der Bauleitung. Sarah lebt und arbeitet in Berlin.

Sarah dsc3921 website

Der Workshop findet statt am

15.10.2022
10:00 - 13:30

Bitte kommen Sie spätestens 15 Minuten vorher, damit wir pünktlich gemeinsam starten können!

Anmeldung und Ort

Bitte melden Sie sich per email an unter baumireinhaus@ifub.de
Die Veranstaltung findet am Isartorplatz 3 in unseren Räumlichkeiten statt. Bitte durch das große blaue Tor in den Hinterhof gehen. Unser Büro befindet sich im Erdgeschoss auf der rechten Seite hinter zwei blauen Glastüren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!